Wheellator im Zentrum technologischer Entwicklung

Forschungsgruppe entwickelt benutzerorientierte Konzepte.

Zukunftstechnologie in Verbindung mit Gehhilfen, Wheellator im Zentrum technologischer Entwicklung

Wenn es in Finnland um Zukunftstechnologie in Verbindung mit Gehhilfen geht, dann steht der Wheellator im Zentrum technologischer Entwicklung. Seit einiger Zeit ist der neu entwickelte Kombi-Rollator  WHEELLATOR vom Markenhersteller TUKIMET für eine Forschungsgruppe der Satakunta Fachhochschule (SAMK) im Mittelpunkt.

Wheellator Technologie wird weiter ausgebaut mit Apps

Das Forscher Team, arbeitet derzeit gemeinsam mit TUKIMET OY an der Entwicklung von zukünftigen bedarfsgerechten Hilfsmitteln in Verbindung mit intelligenten Assistenten. Die Fachleute kamen aus dem Bereich Gesundheit, Technologie, Wirtschaft, sowie aus Forschungsgruppen für künstliche Intelligenz und Automatisierung.

Welche Zielgruppen profitieren vom Forschungsprojekt Wheellator im Zentrum technologischer Entwicklung?

Die finnischen Forscher hatten festgestellt, dass nicht nur Endnutzer von Gehhilfen davon profitieren. Sondern darüber hinaus auch  Angehörige der Gesundheitsbranche. Wo der Bedarf an neuen technischen Mitteln und Maßnahmen groß ist. Folglich haben sie diese Bedürfnisse in ein Demo-Konzept namens WheelTravel eingearbeitet. Während für Betroffene dabei neue Mittel im Vordergrund stehen, die zu mehr körperlicher Aktivität einladen. Umfasst das Demo-Konzept für die Gesundheitsbranche ein Paket von Möglichkeiten, um die tatsächliche Verwendung der Gehhilfen besser überwachen können.

Mehr über den Wheellator Erfahren!

Wheellator im Zentrum technologischer Entwicklung, Motivation mit Gehhilfen WheelTravel-Konzept 

Im Focus dieses Kooperationsprojektes von TUKIMET OY und SAMK steht das WheelTravel-Konzept. Eine Mischung aus Sensortechnologie, sowie Motivation mit Gehhilfen.

Das WheelTravel-Konzept entstand aus einer praxisnahen Forschung in Verbindung mit dem WHEELLATOR. Mit anderen Worten, wo neben der Entwicklung von  Prototypen auch die Benutzergruppen intensiv eingebunden wurden.

WheelTravel Motivations App WHEELLATOR im Zentrum technologischer Entwicklung

Anhand der Auswertungen haben die Forscher eine mobile App entwickelt. Die mit einem Sensor am WHEELLATOR verbunden wird und somit ganz verschiedene Werkzeuge und Funktionen bietet.

Der Sensor kommuniziert mit einer Motivation App auf dem Tablett. Anwender werden dadurch zu mehr Bewegung motiviert. Darüber hinaus erfassten Parameter, wie Entfernung, Zeit und Intensität der Bewegung, auch Auskunft über seinen aktuellen Fortschritt.

Anwender gehen auf virtuelle Reise mit Gehhilfen

Mit der App begibt sich der Anwender auf eine virtuelle Reise, die er auf einem Tablett am WHEELLATOR verfolgen kann. Der Anwender kann somit Standorte und  aktuelle Bewegungsstrecken in die App eingeben. Die daraus virtuelle Reisen auf die tatsächliche Bewegungs-Distanz skaliert.

Motivation WheelTravel App  für Gehhilfen und somit kommt der Wheellator im Zentrum technologischer Entwicklung

Während des Gehens, kann der Anwender somit auf dem Bildschirm seinen eigenen Fortschritt verfolgen. Nach ersten Testergebnissen haben die Forscher zusätzliche Motivationselemente wie Google Street-View und auch Bilder eingebaut.

Dadurch können entsprechende Positionen auf der Landkarte markiert werden. Die verschiedenen Anwendungen der Mobile App sind für die Rehabilitation geeignet. Sie geben auch Auskunft zur persönlichen Entwicklung, zum sicheren Gehen mit Gehhilfen, wie der Wheellator.

Mehr zum Thema finden Sie in unserem Bericht:

Technologie um den WHEELLATOR wird ausgebaut

SAMK – Finland

Sie wollen den Wheellator Testen! Jetzt Kontakt aufnehmen!

UNSERE WERTE

Mit Fokus auf die Bedürfnisse von Endverbrauchern entwickeln und produzieren wir hochwertige Produkte, die den Alltag von Menschen und ihren Angehörigen erleichtern. Unsere Produkte schaffen nicht nur mehr Lebensqualität, sondern sie sorgen dafür, dass Menschen persönlich unabhängiger sein können und mehr Eigenverantwortung übernehmen können, bei jedem Schritt, den sie gehen. 
Wir sind offen für neue Ideen und Reformen und investieren in gemeinsame Universitätsprojekte. Wir sehen durch die Augen und hören durch die Ohren des Kunden und sind immer daran, Wünsche und Bedürfnisse von beeinträchtigten Menschen kennenzulernen. Unsere Vision ist es neue Dinge zu schaffen und Wünsche zu erfüllen, die Menschen auf dem Weg zu mehr Mobilität und Eigenständigkeit verhelfen.
Wir investieren in die Zukunft. Mit hochmodernen Maschinenparks und unserem hohen Qualitätsanspruch garantieren wir sichere und langlebige Produkte, die sich im Alltag bewähren. 
Wir haben einen hohen Qualitätsanspruch und sind stolz auf darauf, dass unsere Gehhilfen das Schlüsselkennzeichen „MADE IN FINLAND“ tragen. Das Schlüsselkennzeichen unterscheidet uns von Mitbewerbern und zeigt unseren Kunden und Verbrauchern, dass Tukimet Oy nicht nur auf Qualität, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit setzt, sondern auch regionale Arbeitsplätze schafft und erhält. 

MEHR ZUM WHEELLATOR®

WEITERE BEITRÄGE

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen weiter. Schreiben Sie uns ein E-Mail. Das Team von Tukimet Oy kümmert sich gern um Ihr Anliegen.

Zum Kontaktformular