We are available from Monday to Friday: +358 44 786 3740

flag_de

Das Transportieren eines Rollators im Auto kann eine Herausforderung darstellen, besonders wenn man sich auf die Sicherheit und den Komfort des Nutzers konzentrieren möchte. In diesem Blogbeitrag erklären wir, wie Sie Ihren Rollator sicher und effizient im Auto transportieren können. Wir gehen auch darauf ein, warum der Wheellator, eine innovative Kombination aus Rollator und Rollstuhl, eine besonders praktische Lösung bietet.

Vorbereitung des Rollators für den Transport

Bevor Sie den Rollator ins Auto laden, ist es wichtig, ihn richtig vorzubereiten. Stellen Sie sicher, dass alle beweglichen Teile festgestellt oder gesichert sind. Bei vielen Modellen, einschließlich des Wheellators, lassen sich die Griffe leicht herunterklappen und die Räder arretieren, um ein Verrutschen während der Fahrt zu verhindern.

Überprüfen Sie auch, ob der Rollator sauber und frei von scharfen Kanten ist, die möglicherweise die Innenausstattung Ihres Autos beschädigen könnten. Ein sauberer und gut gewarteter Rollator sorgt nicht nur für eine sicherere Fahrt, sondern verlängert auch die Lebensdauer des Geräts.

Das richtige Einladen des Rollators

Das Einladen des Rollators in Ihr Auto erfordert Sorgfalt, um sowohl den Rollator als auch das Fahrzeug zu schützen. Wenn möglich, nutzen Sie die Heckklappe und legen Sie eine rutschfeste Matte auf den Boden des Kofferraums. Dies verhindert, dass der Rollator während der Fahrt rutscht oder kippt.

Bei kleineren Autos, wo der Kofferraum möglicherweise nicht ausreicht, kann der Rollator oft hinter dem Vordersitz platziert werden. Achten Sie darauf, dass der Rollator nicht die Sicht oder die Sicherheit der Insassen beeinträchtigt. Sicherheitsgurte oder spezielle Halterungen können helfen, den Rollator während der Fahrt zu sichern.

Der Wheellator als optimale Lösung

Im Vergleich zu herkömmlichen Rollatoren bietet der Wheellator von uns entscheidende Vorteile beim Transport. Dank seiner dualen Funktion als Rollator und Rollstuhl bietet er eine flexible Nutzung in verschiedenen Situationen. Dies ist besonders praktisch, wenn der Platz im Auto begrenzt ist, da Sie mit dem Wheellator zwei Hilfsmittel in einem transportieren.

Der Wheellator ist zudem so konzipiert, dass er leicht zusammenklappbar ist und eine kompakte Form für den Transport annimmt. Dies erleichtert das Ein- und Ausladen in das Auto und macht den Wheellator zu einer idealen Wahl für Personen, die Wert auf Komfort und Benutzerfreundlichkeit legen.

Sicherheitstipps für den Transport

Sicherheit sollte immer an erster Stelle stehen, wenn es um den Transport von Mobilitätshilfen geht. Stellen Sie sicher, dass der Rollator während der Fahrt nicht zum Geschoss werden kann. Verwenden Sie Fahrzeuggurte oder spezielle Netze, um den Rollator sicher zu fixieren.

Es ist auch ratsam, regelmäßig zu überprüfen, ob der Rollator während der Fahrt stabil bleibt. Stoppen Sie gegebenenfalls und nehmen Sie notwendige Anpassungen vor, um die Sicherheit aller Insassen zu gewährleisten.

Das Transportieren eines Rollators muss nicht kompliziert sein. Mit der richtigen Vorbereitung und den passenden Hilfsmitteln können Sie sicherstellen, dass Ihr Rollator sicher und bereit ist, wenn Sie ihn brauchen. Der Wheellator bietet dabei eine besonders praktische und sichere Lösung, die den Alltag von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen erheblich erleichtern kann.